header_image
Your search results

Kindercoaching

IPE Coaching und seine Hauptaufgaben:

  • Potentiale zu finden und zu fördern Blockaden zu lösen
  • Ziel ist es, dass sich das Kind oder Jugendliche so annimmt wie er/sie tatsächlich ist (authentisch werden)
  • Wir begleiten die Sinne, um so Talente gemeinsam zu entdecken und somit Selbstwert zu entwickeln bzw. zu fördern
  • Über das Eisbergmodell sich Zustände selbst bewusster zu machen.

Kennenlernen und Ablauf unseres Coachings

Das sogenannte Warming-up, in der Fachsprache „Rapport”, soll eine harmonische und vertrauensvolle Basis herstellen, um so für Ihr Kind die optimale Basis zu schaffen, dass es sich öffnen kann und somit tieferen Zugang zu sich selbst zulassen kann. Das „Pacing” (Spiegeln) hilft uns dabei eine tragfähige Brücke des Vertrauens zu bauen. Die Bewegungen und die Mimik enthüllen die Gedanken und Absichten des Menschen, weit mehr als die Worte. Dabei gilt es Makroexpressionen sowie Mikroexpressionen richtig zu lesen.

Über Fragen sprechen wir die verschiedensten kognitive Verarbeitungssysteme an, um somit unsere Beobachtungen zu überprüfen.

Ist der Rapport hergestellt, geht man langsam in die Leradingphase über und beginnt das Gegenüber sensibel im Sinne des Coaching Prozesses zu führen. Die Kalibration mit dem sogenannten „Coachee” (Kind, Jugendlicher oder erwachsenes Kind) dient zur Vertiefung der gemeinsamen Basis und ist ein Bestandteil des NLP (Neurolinguistische Programmierung)

Ziel ist es jetzt auf die Wahrnehmung besonders einzugehen, um sie zu verändern (andere Sichtweisen beleuchten).

  • IPE
  • Dr Dr Damir del Monte
  • Marymar del Monte
  • Zurück zu einer gesünderen Natur und ein liebevolleres Miteinander
  • Der Immobilienmediator